1920x640px_dranbleibenBW.jpg

Impfen im Landkreis Biberach

Kreisimpfzentrum in Ummendorf ist geschlossen. Aktuelle Impfangebote gibt es nun an diesen Orten.

Weiterlesen
1920x640_helfersuche.jpg

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen medizinisches Fachpersonal/Helfer sowie Mitarbeiter bei der Abnahme von PoC-Antigen-Schnelltests (m,w,d).

Weiterlesen
StartseiteStartseite

Willkommen beim DRK-Kreisverband Biberach e.V.

Wir sind da, wenn wir gebraucht werden.

Das Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – im Landkreis Biberach, in Deutschland und in der ganzen Welt.

Aktuelles

30.11.2021

Biberacher Impfzentrum zieht um und wird leistungsfähiger

Ab Montag, 6. Dezember, wird nicht mehr im Hans-Liebherr-Saal geimpft. Weiterlesen

26.11.2021

Notfallsanitäter beenden dreijährige Ausbildung

Fünf Auszubildende des Deutschen Roten Kreuzes haben ihre Prüfungen bestanden. Weiterlesen

24.11.2021

Die Rotkreuzdose ist deutschlandweit 300.000-mal verteilt worden

In mehr als 80 Landkreisen gibt es mittlerweile die Rotkreuzdose. Weiterlesen

19.11.2021

Impfzentrum ab kommender Woche mit erweiterten Öffnungszeiten

Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger verschafft sich einen Eindruck vor Ort. Weiterlesen

08.11.2021

Biberacher Impfzentrum nimmt Betrieb auf

Stadt und DRK bieten regelmäßig Corona-Impfungen in der Stadthalle an. Weiterlesen

08.11.2021

DRK-Mitglieder erhalten hohe Auszeichnungen

Henry-Dunant-Plaketten und Ehrennadeln in Gold werden bei Kreisversammlung vergeben. Weiterlesen

Der DRK-Kreisverband Biberach: Kompetenter Partner beim Testen und Impfen

  • Impfaktionen in Betrieben

    Auch Betriebsärzte gegen das Coronavirus impfen. Das DRK bietet dabei seine Unterstützung an. Die Unternehmen können individuell auf ihre Bedürfnisse abstimmen, an welchen Stellen sie auf die Expertise des DRK setzen wollen. So kann das DRK medizinisches Fachpersonal zur Aufbereitung des Impfstoffs und zum Impfen zur Verfügung stellen, den Betrieben wird darüber hinaus aber zusätzlich auch noch ein Sanitätsdienst zur Nachbetreuung und die Vermittlung eines Arztes angeboten. Die Dokumentation der Impfung sowie die Beschaffung des Impfstoffs ist Aufgabe des jeweiligen Betriebsmediziners.

    Weitere Informationen gibt es per E-Mail an: mit(at)drk-bc.de 

     

  • Schnelltests

    Das DRK führt mit seinen Mitarbeitern bis auf Weiteres Schnelltests vor Ort durch. Bei Bürgertestungen für Kommunen oder Mitarbeitertestungen für Arbeitgeber ist das DRK ein zuverlässiger Partner. Eine weitere Möglichkeit ist die mobile Teststation auf vier Rädern. Hier kann das DRK zu flexiblen Zeiten vor Ort im Testmobil Schnelltestungen machen. Außerdem bietet das DRK Praxisseminare zur Durchführung von Antigen-Schnelltest zum Nachweis von SARS-CoV-2 in Betrieben, kommunalen Einrichtungen, Teststellen und für Privatpersonen an.

    Weitere Informationen: Günter Lambacher, guenter.lambacher(at)drk-bc.de
    >>> weiter zur Sonderseite

  • Kreisimpfzentrum

    Gemeinsam mit dem Landratsamt Biberach hat der DRK-Kreisverband Biberach bis zum 30. September 2021 das Kreisimpfzentrum in der Gemeindehalle Ummendorf betrieben. Der DRK-Kreisverband stellte medizinisches Fachpersonal und Assistenzpersonal zur Verfügung und plante sowohl das ärztliche als auch das nichtärztliche Personal. Knapp 92.000 Impfungen wurden vom 22. Januar bis Ende September verabreicht. Seit der Schließung des Kreisimpfzentrums werden die Impfungen noch stärker als zuvor durch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sowie die Betriebsärzteschaft durchgeführt.

  • Mobile Impfteams

    Für eine Übergangszeit von drei Monaten gibt es bis zum Jahresende weiterhin Mobile Impfteams, landesweit 30 Stück an zwölf Standorten. Der Landkreis Biberach wird dabei wie die Landkreise Sigmaringen und Ravensburg vom St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg (OSK) versorgt. Die Oberschwabenklinik (OSK) ist für den Betrieb der insgesamt zwei Mobilen Impfteams verantwortlich.

    Ein Team konnte komplett vom DRK in Biberach übernommen werden. Es wird von der OSK mit Impfstoff und sonstiger benötigter Ausrüstung versorgt. Das Team kommt bei Auffrischimpfungen zum Beispiel in Altenheimen und Pflegeeinrichtungen sowie bei Impfungen an Schulen oder bei offenen Impfaktionen im Landkreis Biberach und in einem Teil des Landkreises Sigmaringen zum Einsatz.

    Kontakt Biberach: 
    Ansprechpartner Michael Kolb, MIT(at)drk-bc.de, Telefon 0151/46382143

    Kontakt OSK Ravensburg: 
    Ansprechpartner Sven Wendt, MIT.OSK(at)oberschwabenklinik.de, Telefon 07522/961231

    Aktuelle Impfangebote im Landkreis Biberach 

     

Melden Sie uns Ihre AED-Geräte

Wenn bei einem bewusstlosen Menschen kein Herzschlag und keine Atmung mehr festzustellen ist, zählt jede Sekunde. Ein Defibrillator, der mit einem Stromstoß das Herz wieder zum Schlagen bringen kann, könnte in diesem Moment zum Lebensretter werden. In vielen gewerblichen, öffentlichen, zum Teil auch privaten Gebäuden gibt es inzwischen solche Defibrillatoren, die auch medizinische Laien bedienen können. Das Problem: Die Rettungsleitstelle in Biberach hat bis heute keine Liste, wo überall im Landkreis sich solche Geräte befinden. Mit Hilfe aller Bürger will das DRK dies nun ändern.

>>Zur gesamten Meldung der Schwäbischen Zeitung

Download


WIR! – Ehrenamt stärken.

Wertschätzung, Kommunikation und Transparenz fördern… haben Sie auch das Gefühl, es wurde viel darüber geredet, aber wenig getan? Mit dem Projekt "WIR! – Ehrenamt stärken" bietet der Landesverband seinen Kreisverbänden die Möglichkeit, die Themen weiter zu entwickeln. Ziel ist es, das Ehrenamt und das Miteinander von Haupt- und Ehrenamt zu stärken. Denn: Wir alle formen das DRK, und jedes kleinste Engagement ist wichtig! Wir kommen nur weiter, wenn Haupt- und Ehrenamt und alle Gemeinschaften und Bereiche zusammenarbeiten.

hier geht es zur Projektseite des DRK-Landesverbandes




Amazon Smile

Beim shoppen spenden, ohne mehr für das Produkt zu zahlen. Dies können Sie jetzt mit Amazon Smile.

Einfach links auf das Bild klicken, ganz normal einkaufen und AmazonSmile gibt 0,5% der Einkaufssumme an den DRK-Kreisverband Biberach e.V.