Slider-HNR-Kampagne-BW-1920x640.jpg

Hausnotruf

Hilfe auf Knopfdruck - jetzt informieren!

Weiterlesen
1920x640_rotkreuzdose__5_.JPG Foto: www.rotkreuzdose.de

Die Rotkreuzdose

Alles Wichtige kompakt verpackt.

Weiterlesen
1920x640px_mockup_rk-bericht_.png

Rotkreuzberichte

Hier gelangen Sie zur unseren Rotkreuzberichten.

Weiterlesen

Willkommen beim DRK-Kreisverband Biberach e.V.

Wir sind da, wenn wir gebraucht werden.

Das Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – im Landkreis Biberach, in Deutschland und in der ganzen Welt.

Zufahrt DRK-Zentrum Biberach: Straßensperrung beachten!

Im Zeitraum vom 11. März bis 31. Mai 2024 finden Tiefbauarbeiten im Bereich der Ritter-von-Essendorf-Straße in Biberach statt. In dieser Zeit ist das DRK-Zentrum nur über die Umleitung (ausgeschildert) Kreisverkehr "Fünf Linden" > Berthold-Hupmann-Straße > Theodor-Castor-Weg > Hans-Rohrer-Straße zu erreichen.

Aktuelles

28.05.2024

DRK wirbt um neue Fördermitglieder

Bis Ende Juli ist das DRK unterwegs, um neue Unterstützer zu gewinnen. Weiterlesen

23.05.2024

Charity-Event zugunsten der DRK-Glücksmomente

Eileen Ege Friseure und Eleven Ink spenden 2.500 Euro. Weiterlesen

14.05.2024

DRK Biberach nimmt neues „Glücksmomente“-Mobil in Betrieb

Spenden ermöglichen die Ersatzbeschaffung in Höhe von 171.000 Euro. Weiterlesen

06.05.2024

Zeller Fasnetsumzug: 10.800 Euro gehen an das DRK im Landkreis Biberach

Die Veranstalter sammeln beim Umzug im Teilort von Rot an der Rot für den guten Zweck. Weiterlesen

03.05.2024

Das bietet ein Freiwilliges Soziales Jahr beim DRK Biberach

Jonas Gams und Lorenz Brehm unterstützen nach der Schulzeit im Krankentransport und Rettungsdienst. Weiterlesen

24.04.2024

Rettungsdienst-Bereichsausschuss Biberach mit neuem Vorsitz

Michael Mutschler zum Vorsitzenden gewählt, Christian Strobel ist Stellvertreter. Weiterlesen

Melden Sie uns Ihre AED-Geräte

Wenn bei einem bewusstlosen Menschen kein Herzschlag und keine Atmung mehr festzustellen ist, zählt jede Sekunde. Ein Defibrillator, der mit einem Stromstoß das Herz wieder zum Schlagen bringen kann, könnte in diesem Moment zum Lebensretter werden. In vielen gewerblichen, öffentlichen, zum Teil auch privaten Gebäuden gibt es inzwischen solche Defibrillatoren, die auch medizinische Laien bedienen können. Das Problem: Die Rettungsleitstelle in Biberach hat bis heute keine Liste, wo überall im Landkreis sich solche Geräte befinden. Mit Hilfe aller Bürger will das DRK dies nun ändern.

>>Zur gesamten Meldung der Schwäbischen Zeitung

Download


WIR! – Ehrenamt stärken.

Wertschätzung, Kommunikation und Transparenz fördern… haben Sie auch das Gefühl, es wurde viel darüber geredet, aber wenig getan? Mit dem Projekt "WIR! – Ehrenamt stärken" bietet der Landesverband seinen Kreisverbänden die Möglichkeit, die Themen weiter zu entwickeln. Ziel ist es, das Ehrenamt und das Miteinander von Haupt- und Ehrenamt zu stärken. Denn: Wir alle formen das DRK, und jedes kleinste Engagement ist wichtig! Wir kommen nur weiter, wenn Haupt- und Ehrenamt und alle Gemeinschaften und Bereiche zusammenarbeiten.

hier geht es zur Projektseite des DRK-Landesverbandes