1920x640_rotkreuzdose__5_.JPG Foto: www.rotkreuzdose.de

Die Rotkreuzdose

Alles Wichtige kompakt verpackt.

Weiterlesen
1920x640px_mockup_rk-bericht_.png

Rotkreuzberichte

Hier gelangen Sie zur unseren Rotkreuzberichten.

Weiterlesen

Willkommen beim DRK-Kreisverband Biberach e.V.

Wir sind da, wenn wir gebraucht werden.

Das Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – im Landkreis Biberach, in Deutschland und in der ganzen Welt.

Zufahrt DRK-Zentrum Biberach: Straßensperrung beachten!

Im Zeitraum vom 11. März bis 31. Mai 2024 finden Tiefbauarbeiten im Bereich der Ritter-von-Essendorf-Straße in Biberach statt. In dieser Zeit ist das DRK-Zentrum nur über die Umleitung (ausgeschildert) Kreisverkehr "Fünf Linden" > Berthold-Hupmann-Straße > Theodor-Castor-Weg > Hans-Rohrer-Straße zu erreichen.

Aktuelles

02.04.2024

DRK Biberach und Lehrer tauschen sich über Schulsanitätsdienst aus

Beim „Runden Tisch Schularbeit“ geht es um Unterstützungsangebote und Erfolge aus dem Schulalltag. Weiterlesen

02.04.2024

Kirchengemeinderat sammelt für DRK-Tafel in Bad Schussenried

Die gespendeten Lebensmittel wurden persönlich an die Tafel übergeben. Weiterlesen

25.03.2024

Einsatz an der Gigelberghalle verläuft ruhig

DRK-Kreisverband übernimmt Absicherung auf politischem Abend. Weiterlesen

22.03.2024

Erste-Hilfe-Kurs im Kindergarten „Löwenzahn“

Kreisausbildungsleiter Manfred Rommel zu Besuch in Neufra. Weiterlesen

15.03.2024

Bauarbeiten für DRK-Rettungswache liegen weitestgehend im Zeitplan

Das DRK freut sich auf neue Rettungswache mit mehr Platz und moderner Ausstattung. Weiterlesen

14.03.2024

Vier neue Einsatzfahrzeuge fürs DRK

Drei Rettungswagen und ein Notarzt-Einsatzfahrzeug verstärken Rettungswachen im Landkreis Biberach. Weiterlesen

Melden Sie uns Ihre AED-Geräte

Wenn bei einem bewusstlosen Menschen kein Herzschlag und keine Atmung mehr festzustellen ist, zählt jede Sekunde. Ein Defibrillator, der mit einem Stromstoß das Herz wieder zum Schlagen bringen kann, könnte in diesem Moment zum Lebensretter werden. In vielen gewerblichen, öffentlichen, zum Teil auch privaten Gebäuden gibt es inzwischen solche Defibrillatoren, die auch medizinische Laien bedienen können. Das Problem: Die Rettungsleitstelle in Biberach hat bis heute keine Liste, wo überall im Landkreis sich solche Geräte befinden. Mit Hilfe aller Bürger will das DRK dies nun ändern.

>>Zur gesamten Meldung der Schwäbischen Zeitung

Download


WIR! – Ehrenamt stärken.

Wertschätzung, Kommunikation und Transparenz fördern… haben Sie auch das Gefühl, es wurde viel darüber geredet, aber wenig getan? Mit dem Projekt "WIR! – Ehrenamt stärken" bietet der Landesverband seinen Kreisverbänden die Möglichkeit, die Themen weiter zu entwickeln. Ziel ist es, das Ehrenamt und das Miteinander von Haupt- und Ehrenamt zu stärken. Denn: Wir alle formen das DRK, und jedes kleinste Engagement ist wichtig! Wir kommen nur weiter, wenn Haupt- und Ehrenamt und alle Gemeinschaften und Bereiche zusammenarbeiten.

hier geht es zur Projektseite des DRK-Landesverbandes