1920x640px_sven_rogge.jpg Foto: Sven Rogge
Schnelltest-EinweisungSchnelltest-Einweisung

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Pandemie
  3. Schnelltest-Einweisung

Schnelltest-Einweisung

Ansprechpartner

Ute Krause

Telefon 07351 1570-15
Telefax 07351 1570-515
ute.krause(at)drk-bc.de

Praxisseminar zur Durchführung von Antigen-Schnelltests zum Nachweis von SARS-CoV-2 in Betrieben, kommunalen Einrichtungen, Teststellen und für Privatpersonen.

Zu den wichtigsten Werkzeugen bei der Bekämpfung des Coronavirus zählen Tests. Die Testkapazitäten wurden daher laufend auf- und ausgebaut und der Einsatz von Antigenschnelltests in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern hat sich bewährt. Schnelltestungen spielen eine große Rolle bei der Öffnungsstrategie der Bundesregierung. Wir möchten mit unserem Schulungsangebot Menschen befähigen, Antigen-Schnelltests an sich selbst und/oder an Dritten durchzuführen. Für die Testauswertung wird kein aufwendiges Laborequipment benötigt. Außerdem können sie zielgerichtet eingesetzt und bereits nach kurzer Zeit (circa 15 Minuten) ausgewertet werden.

Zielsetzung

Ziel des Schulungsangebots ist es, Menschen zu befähigen, einen Schnelltest adäquat an sich selbst oder an Dritten durchzuführen beziehungsweise diese bei der Testung anzuleiten und/oder zu unterstützen. Sie sollen neben den hygienischen Grundlagen Schnelltests richtig interpretieren und praktisch anwenden können. Das Schulungskonzept richtet sich explizit auch an Personen, die keine Vorkenntnisse im medizinischen oder pflegerischen Bereich mitbringen.

Zielgruppe
  • Personen aus kommunalen Einrichtungen wie Schulen, Kitas und Rathäuser, die Schnelltests an sich selbst, ihren Kollegen oder an Dritten durchführen beziehungsweise diese bei der Schnelltestung unterstützen sollen.
  • Betriebliche Ersthelfer, Betriebssanitäter oder Mitarbeitende, die im Sinne des innerbetrieblichen Gesundheitsmanagements Schnelltests durchführen sollen, um Ausbruchsgeschehen am Arbeitsplatz vorzubeugen.
  • Interessierte Bürger, die Handlungssicherheit im Umgang mit Antigen-Schnelltests erwerben wollen.
  • Mitarbeitende im Bereich Gastronomie und Veranstaltungsmanagement
  • Privatpersonen
Inhalte
  • Wissenswertes über die SARS-CoV-2 Viruserkrankung und deren Übertragbarkeit
  • Rechtliche und hygienische Grundlagen
  • Hinweise zum An- und Auskleiden von persönlicher Schutzausrüstung
  • Durchführung, Anwendung und Interpretation von Antigen-Schnelltests zum Nachweis von SARS-CoV-2
  • Umgang mit positiven Ergebnissen
  • Praktisches Üben
  • Zertifikatsvergabe/Teilnahmebescheinigung
Im Kurs enthalten sind

Persönliche Schutzausrüstung (Overall, Haarnetz, Schutzbrille und mehrere Paar Handschuhe) und Verbrauchsmaterial für den praktischen Teil.

Art und Umfang der Schulung

90-minütiges Kompakttraining mit Theorie und Praxisteil

Kosten

48 Euro je Teilnehmer
 

Schulungsort

DRK-Kreisverband Biberach e.V.
Rot-Kreuz-Weg 27
88400 Biberach

Andere Schulungsorte auf Anfrage

Termine

Eine Teilnahme am Schulungsangebot ist nur nach vorheriger Terminanmeldung möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf acht Teilnehmer begrenzt. Anmeldung werden per E-Mail an ute.krause(at)drk-bc.de oder per Telefon 07351 1570-15 entgegengenommen.

  • Darf ich nach der Schulung selbstständig Covid19-Antigen-Testungen an Dritten durchführen?

    Wer welche Tests durchführen darf regelt die nationale Teststrategie. Einzusehen unter zusammengegencorona.de

  • Brauche ich eine separate Einweisung in den von unserem Betrieb genutzten Schnelltest?

    Wir empfehlen die Herstellerangeben zu studieren und den Betriebsarzt zu kontaktieren.

  • Welche Lehrmethoden kommen zum Einsatz?

    Die Schulung findet in Präsenzform mit Lehrgespräch, Lehrvideos, Demonstration, praktischer Übung, Partnerarbeit in Schutzkleidung und kollegialem Austausch statt.

  • Welchen Nutzen haben die Schulungsteilnehmer?
    • Sie können selbständig Nasen-Rachen-Abstriche im Betrieb, Schule, Kita, Messe, etc. durchführen oder zur Selbstanwendung anleiten.
    • Sie erfahren, wie man Abstriche korrekt auswertet.
    • Sie erhalten einen strukturierten Prozess zur Durchführung der Covid19-Testungen.
    • Sie erfahren, wie Sie sich selbst vor einer Infektion schützen.
  • Darf ich nach der Schulung eine offizielle Bescheinigung über das Testergebnis ausstellen?

    Ja. Egal ob negativ oder positiv. Wichtig für die Bescheinigung ist, dass der Test richtig durchgeführt worden ist. Deshalb kann die Testbescheinigung nur von einer geschulten Person ausgestellt werden, die den Test selbst durchgeführt hat oder die korrekte Durchführung eines angeleiteten Selbsttests bestätigen kann. Wurde der Test richtig durchgeführt und zeigt an, dass man nicht infiziert ist, dann kann eine negative Bescheinigung ausgestellt werden. Sie enthält neben den Daten zur Testperson auch Datum und Uhrzeit, den Handelsnamen des eingesetzten Antigentests, Namen und die Unterschrift der Kontrollperson und den Stempel des Betriebes beziehungsweise der Teststation. Dieses Zertifikat ist dann 24 Stunden lang gültig und gilt auch für alle anderen Bereiche, egal ob für den Einzelhandel oder den Besuch im Fitnessstudio nach Feierabend. Für die Testbescheinigungen gibt es kein einheitliches Zertifikat. Auf der Ministeriumsseite im Internet findet man allerdings einen Vordruck, den man nutzen kann, aber nicht verwenden muss. Wichtig ist in erster Linie der Firmenstempel auf der Bescheinigung. Eine Bescheinigung von Selbsttests, die unbeaufsichtigt Zuhause durchgeführt wurden, ist nicht möglich.

    Übrigens: Schummeln kann teuer werden. Eine gefälschte Bescheinigung kostet 500 Euro Strafe, wenn man erwischt wird.

Weshalb Sie mit uns die richtige Wahl treffen

Das schätzen unsere Teilnehmer an unseren Veranstaltungen:

  • Wir führen seit vielen Monaten Schnelltests durch und verfügen über einen großen Erfahrungsschatz.
  • Schulungen werden nur von medizinisch qualifizierten und in der erwachsenengerechten Unterrichtsgestaltung erfahrenen Mitarbeitern abgehalten.
  • Unsere Schulungen sind aus der Praxis für die Praxis.
  • Wir achten akribisch genau auf die Einhaltung von Hygieneregeln und begrenzen die Teilnehmerzahl, sodass Sie sich bei uns sicher fühlen können.