Sie sind hier: Aktuelles

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Ausbildung zum Lebensretter

Beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Biberach haben fünf Auszubildende den Grundstein für ihre berufliche Zukunft gelegt. In den kommenden drei Jahren werden sie beim DRK zu Notfallsanitätern...

Kari Beck, Nina Dengler, Damares Heimerdinger, Benedikt Höhny sowie David Wilhelm sind motiviert. In den kommenden drei Jahren werden sie beim DRK-Kreisverband Biberach e.V. zu Notfallsanitätern... [mehr]

Wie funktioniert der Notruf? – DRK und Landratsamt veranstalten Projekt für Flüchtlinge zum Umgang mit dem deutschen Gesundheitswesen

von Eva Winkhart (Schwäbische Zeitung) Riedlingen - Der große Rettungswagen zwängt sich durch das Gittertor an der Gemeinschaftsunterkunft in der Gammertinger Straße. Etwa 50 der Bewohner...

Als „bisher einzigartiges Pilotprojekt“ bezeichnet Simone Bleichner die Veranstaltung; Bleichner ist seit Ende Juli die Flüchtlingsbeauftragte des Landkreises Biberach. Riedlingen ist dabei die... [mehr]

„Nur Mut, es ist kinderleicht“ - DRK Biberach demonstriert, wie man einen Menschen nach einem Herz-Kreislaufstillstand wiederbelebt

Milena Hänisch (Schwäbische Zeitung) Laupheim sz Das Deutsche Rote Kreuz Biberach hat in der Sana-Klinik Laupheim anlässlich der „Woche der Wiederbelebung“ gezeigt, was bei einem Notfall zu tun...

„Die drei Schritte ‚Prüfen, Rufen, Drücken‘, mehr müssen Sie eigentlich nicht behalten“, fasst Peter Dietz, ärztlicher Leiter der Notaufnahme der Sana-Klinik in Biberach zusammen. Mithilfe dieser... [mehr]

Juniorhelfer-Fortbildung für Lehrkräfte

Am Freitag ließen sich zwölf Lehrkräfte der Primarstufe in das Juniorhelferprogramm einführen. Der Juniorhelfer ist der Schulsanitätsdienst für Grund- und Förderschulen. Für die Umsetzung des...

Die Fortbildung gibt eine Übersicht über die Inhalte des Unterrichtsordners, die Umsetzung der Erste-Hilfe Themen im Unterricht... [mehr]

DRK-Präsident und Landrat besuchen die Integrierte Leitstelle

BIBERACH – Der Präsident des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg, Dr. Lorenz Menz, und Landrat Dr. Heiko Schmid haben im Rahmen einer Spendenübergabe das Biberacher DRK-Zentrum im Rot-Kreuz-Weg...

Nach einem Rundgang durch die Verwaltung zusammen mit den beiden DRK-Geschäftsführern Peter Haug und Michael Mutschler besichtigten sie die Einheiten des Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes.... [mehr]

Neue Rettungs- und Notarztwagen für das DRK

Der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Landkreis Biberach nahm drei neue Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug in die Fahrzeugflotte auf. Peter Schneider übergab die ...

„Jeder von uns kann unerwartet in Notsituationen kommen.“ sagt Peter Schneider, Erster Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Biberach e.V.. „Wir als DRK tun alles, um Menschen mit unserem... [mehr]

Welt-Erste-Hilfe-Tag: Helfen kann so einfach sein

Ob ein Leben gerettet werden kann, steht und fällt oft mit den Kenntnissen der Bevölkerung in Erster Hilfe. Darauf macht das Rote Kreuz anlässlich des Welt-Erste-Hilfe-Tags am 10. September mit einer...

In einem Notfall zählt oft rasche Hilfe. Die DRK-Ortsverbände Biberach und Laupheim laden die Bürgerinnen und Bürger dazu ein, einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen zu... [mehr]

Blaulicht im Hölzle

Die DRK-Mitarbeiter Christine Scholz und Manfred Rommel besuchten an drei Terminen das Ferienlager Hölzle in Biberach-Bergerhausen mit einem DRK-Rettungswagen.

Neugierige erkundeten über 60 Kinder das Notfallfahrzeug. Scholz und Rommel erklärten die vielen Geräte und schilderten, wie Patienten in einem Rettungswagen versorgt werden können. Unzählige Fragen... [mehr]

DRK spendet 50 000 Euro für Hochwassergeschädigte

BIBERACH – Das Deutsche Rote Kreuz spendet Hochwassergeschädigten im Landkreis Biberach 50 000 Euro. Bei dem Geld handelt es sich um Mittel aus einem Nothilfefonds für Flutopfer des...

Unwettergeschädigte können sich direkt an ihre Gemeinde wenden und dort einen Antrag auf Spendenmittel stellen. Die Kriterien, nach welchen... [mehr]

Schulsanitäter der Max-Weishaupt-Realschule Schwendi besichtigen die Rettungswache Biberach

Ein Ausflug führte die 26 Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter gemeinsam mit den verantwortlichen Lehrkräften Klara Rapp und Christian Hecker am 30. Mai 2016 nach Biberach zur größten...

Auf dieser Wache sind neben den beiden Rettungswagen (RTW), dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) auch noch ein Schwerlastrettungswagen sowie mehrere Krankentransportwagen... [mehr]