Sie sind hier: Aktuelles » 

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Bad Schussenrieder Tafel feiert Jubiläum

Seit zehn Jahren können Menschen in der Tafel Bad Schussenried einkaufen, die mit sehr wenig Geld klarkommen müssen. Es gibt verschiedenste Lebensmittel und auch gängige Drogerie-Produkte. Viele Spenden und die ehrenamtliche Arbeit der fleißigen Helfer und Helferinnen machen die Tafelarbeit Woche für Woche möglich. Das engagierte Team sorgt dafür, dass die Ware abgeholt, für den Verkauf vorbereitet und an den zwei Öffnungstagen an die Kunden weitergegeben wird.

Daniela Ruf, Michael Mutschler, Dr. Christa Enderle, Monika Nessensohn, Barbara Widmann, Anita Schweizer-Widmann, Udo Engelhardt, Gerhard Delle, Wolfang Dangel, Susanne Blank, Peter Haug, Sabine Blauensteiner (v.l.n.r.)

Gemeinsam mit den aktiven Ehrenamtlichen, ehemaligen Helfern, geladenen Gästen und dem DRK-Kreisverband Biberach e.V. als Träger feierte die Tafel Bad Schussenried nun ihr Jubiläum. Peter Haug, DRK Geschäftsführer, bedankte sich im Rahmen dieser Feier bei allen Ehrenamtlichen und Beteiligten für ihr Engagement und die Unterstützung in den letzten zehn Jahren. Auch Udo Engelhart, Vorstandsmitglied der Tafel Baden-Württemberg e. V., fand lobende Worte für die Tafelarbeit in Baden-Württemberg und Bad Schussenried.

Die Feier war ein schöner Anlass um zu den Anfängen der Tafel zurückzublicken. Beim gemütlichen Beisammensein konnten die Gäste noch einmal alte Erinnerungen und Geschichten austauschen. Bilder zeigten zum Beispiel die Eröffnung das Tafelladens, die ersten Warenabholungen mit Privatautos und die Anschaffung eines neuen Tafelautos mit Kühlfunktion. Auch die Einblicke in gesellige Nachmittage und Ausflüge abseits der Tafel durften nicht fehlen. Zu sehen war außerdem, wie sich nach der kurzen Unterbrechung 2015 ein motiviertes Team bildete und ein gemeinsamer Neustart gelang. Mittlerweile ist das Team unter der Leitung von Sabine Blauensteiner und Monika Nessensohn fest zusammengewachsen und freut sich immer über neue Ehrenamtliche.

Auch Bürgermeister Achim Deinet, der durch den stellvertretenden Bürgermeister Wolfgang Dangel vertreten wurde, hatte im Namen der Stadt Bad Schussenried Dankesworte geschickt: „In diesen zehn Jahren hat sich die Tafel immer wieder an die jeweiligen organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die zur Verfügung stehenden personellen Möglichkeiten anpassen müssen, was nicht immer leicht zu bewerkstelligen war. Umso höher ist Ihr persönliches Engagement zu schätzen. Unsere Tafel ist zwischenzeitlich etabliert und wird gut angenommen. Hierdurch leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu unserem städtischen Gemeinwesen. DANKE!“

Frau Dr. Christa Enderle übernahm im Namen des DRK-Kreisverbandes Biberach e. V. als stellvertretende Vorsitzende die Ehrungen von drei Gründungsmitgliedern für zehn Jahre Tafelarbeit: Susanne Blank, Gerhard Delle und Anita Schweizer-Widmann.

11. Februar 2020 17:15 Uhr. Alter: 8 Tage