Sie sind hier: Aktuelles » 

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Diakonieladen unterstützt die Tafel

„Es war ein bisschen wie in dem alten Lied: Hab meinen Wagen vollgeladen! Bei uns war der Wagen allerdings voll mit guten Sachen“, sagt Sabine Blauensteiner vom Team der Bad Schussenrieder Tafelladens. Und erzählt, was sich vor wenigen Tagen in Bad Buchau abgespielt hat: Der Diakonieladen „Ansichts-Sache“, in dem Gebrauchtkleider verkauft werden, hat Spenden übergeben an das Team des Tafelladens.

Richtig viele Spenden: Zucker, Salz, Mehl, Grieß, Milch, Kaffee, Ketchup, Tomatenmark, Marmelade, Backpulver, Vanillezucker, Zahnpasta, Shampoo, Waschmittel, Duschgel und vieles mehr war mit dabei. „Wir haben gemeinsam unser Auto beladen mit all diesen Dingen, die das Herz unserer Tafelkunden begehrt“, berichtet Sabine Blauensteiner. „Das erweitert unser Sortiment in den kommenden Wochen. Das ist toll, das wird viele freuen.“

Im Laden „Ansichts-Sache“ werden gespendete Kleider verkauft – an Menschen, die sparen müssen, und auch an Menschen, die gern sparen möchten und lieber Ressourcen schonen, statt sich was Neues zu kaufen. Die Erlöse gibt das Team des Ladens regelmäßig weiter an soziale Projekte. Auch die Tafel Bad Schussenried war schon mal darunter.

„Vielen Dank an die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ansichts-Sache, dass wir so wunderbar bedacht wurden“, sagt Sabine Blauensteiner. „Im Namen unserer Kunden und des gesamten Tafelteams!“

28. Oktober 2019 12:33 Uhr. Alter: 15 Tage